Kurssuche

Suchbegriffe kombinierbar durch Komma - z.B. Englisch, A2,…

Kursportal
Neumünster

« Zurück

Abschluss: Betriebswirt/in, staatlich geprüft - Wirtschaftsinformatik [berufsbegleitend]

Theodor-Litt-Schule, Regionales Berufsbildungszentrum der Stadt Neumünster AöR, Parkstraße 12-18, 24534 Neumünster

Inhalt

Die Fachschule Wirtschaftsinformatik ist ein zweijähriges Bildungsangebot, das sich an Interessenten wendet, die über eine kaufmännisch-verwaltende oder informationstechnische Ausbildung und/oder über Berufserfahrung verfügen.
Ziel der Weiterbildung ist es, das betriebswirtschaftliche Wissen zu vertiefen und aktuelles IT-Know-How für die mit Führungsaufgaben verbundene berufliche Tätigkeit in Unternehmen und Einrichtungen zu erwerben.

Bildungsgangprofil
Die betrieblichen Einsatzmöglichkeiten der/des Staatlich geprüften Betriebswirtin/Betriebswirts mit dem Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik umfassen Aufgaben wie die Verantwortung für Beschaffung, Installation, Anpassung und Wartung von Hard- und Software für das Unternehmen. Die Schulung von Kollegen im Umgang mit Computern und Anwendungssoftware gehört ebenfalls zu den Einsatzmöglichkeiten. Kenntnisse über IT-Sicherheit und die Abwehr von Bedrohungen für Rechnernetze runden das wirtschaftsinformatorische Profil dieses Bildungsgangs ab.

Aufnahmevoraussetzung und -verfahren
Die Aufnahmevoraussetzungen erfüllt, wer mindestens den Mittleren Schulabschluss besitzt und

  • eine einschlägige Berufsausbildung erfolgreich abgeschlossen und in der Regel
  • eine einjährige einschlägige Berufstätigkeit
      oder
  • den Abschluss der Berufsschule erworben und eine einschlägige Berufstätigkeit von mindestens fünf Jahr

ausgeübt hat.

Hinweis: Verfügt die Bewerberin / der Bewerber bei der Anmeldung noch nicht über die notwendigen Zeugnisse, so ist das letzte Halbjahreszeugnis der vorherigen Schule und ggf. das Zeugnis über die abgelegte Zwischenprüfung im Rahmen der Berufsausbildung einzureichen.

Besonderheiten
Der Unterricht der Fachschule beginnt am Nachmittag. Die freie Zeit am Vormittag eröffnet die Möglichkeit, in Teilzeit zu arbeiten und eine fachpraktische Arbeit in einem Unternehmen zu erstellen.
Viermal im Halbjahr, also etwa alle sechs Wochen, findet fachpraktischer Unterricht am Sonnabend statt, um das theoretische Wissen in den Bereichen Datenverarbeitungs-organisation, Netzwerke und Programmiersprachen in Praxisübungen anzuwenden und zu vertiefen.

Infoblatt (pdf)

Abschluss
Betriebswirt/in - Geprüfte/r (IHK) (PrüfO vom 16.10.16) i
Förderungsart
BAföG (Meister Techniker u.a.) (AFBG, Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz) i
Unterrichtsart
Präsenzunterricht

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrtBemerkungen
01.08.18 - 31.07.20 Beginnt jährlich
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
15:15 - 20:20 Uhr dauerhaftes Angebot
2 Jahre NachmittagsP Präsenzunterricht kostenlos
staatliche Schule, kein Schulgeld
Parkstraße 12-18
24534 Neumünster

max. 25 Teilnehmer

zur Anmeldung

^