Kursportal Neumünster. Den richtigen Kurs finden.

Suchen & finden

Suchbegriffe kombinierbar durch Komma - z.B. Englisch, Flensburg,…

Kursportal
Neumünster

« Zurück

Projekt "Qualifizierung von un- und angelernten Flüchtlingen"

Inhalt

Mit dem Projekt unterstützen wir un- und angelernte Flüchtlinge dabei, auf dem Arbeitsmarkt in Schleswig-Holstein Fuß zu fassen.

In der Kompetenzfeststellung erkennen wir, welche Ressourcen vorhanden sind und wo Sie Entwicklungspotenzial haben. Daraus ermitteln wir den individuellen Qualifizierungsbedarf und Beraten über zahlreiche berufliche Möglichkeiten.
Dazu erhalten die Teilnehmer qualifizierten Sprachunterricht auf verschiedene Niveaustufen.

Teilnahmevoraussetzungen

  • Migrationshintergrund
  • Wohnsitz in Schleswig-Holstein
  • Arbeitserfahrung in einem beliebigen Bereich (Sie brauchen keine abgeschlossene Ausbildung und keinen abgeschlossenen Berufsabschluss)
  • Deutsch auf dem Niveau A2/B1

Die Phasen der Qualifizierung
1. Kompetenzfeststellung
2. Ermittlung des Qualifizierungsbedarfs
3. Beratung über die verschiedenen beruflichen Möglichkeiten
4. Deutschkurse auf verschiedenen Niveaustufen
5. Begleitung zu den Behörden (Ausländerbehörde, Agentur für Arbeit, Jobcenter, etc.)

Daten und Fakten im Überblick

Dauer: individuell
Beginn: laufend
Orte: Kiel, Neumünster, Lübeck, Bad Segeberg

Die Teilnahme ist kostenlos!

Förderung: "Das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung“ zielt auf die nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen mit Migrationshintergrund ab. Daran arbeiten bundesweit Landesnetzwerke, die von Fachstellen zu migrationsspezifischen Schwerpunktthemen unterstützt werden. Das Programm wird in den ersten beiden Handlungsschwerpunkten aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) und des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Bundesagentur für Arbeit (BA) . Der dritte Handlungsschwerpunkt wird aus Bundesmitteln finanziert."

Das Landesnetzwerk wird koordiniert durch:

  • Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e.V.
  • Der Paritätische Schleswig-Holstein

Kontakt

Frau Susanne Raschke-Mittag.
Telefon: +49.451.48425-0
E-Mail: susanne.raschke-mittag@dekra.com
Zielgruppe
Flüchtlinge (Teilnehmende)
Sonstiges Merkmal
Nachqualifizierung i

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrtBemerkungen
Termin noch offen k. A.
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
kostenlos Neumünster

Kurs buchen.­.­.­

Beratung

Sie möchten sich beruflich verändern und haben Fragen zur beruflichen Weiterbildung?

Hier finden Sie Beratungsangebote, kostenlos, neutral und kundenorientiert.

Mehr

Service

Servicetelefon, Checklisten, AGB’s: Hier finden Sie alles über das Kursportal Schleswig-Holstein.

Mehr

Förderung

Weiterbildung ist förderbar. Links zu den geläufigsten Förderprogrammen des Bundes und des Landes Schleswig-Holstein finden Sie hier.

Mehr

Regionen

Sie suchen eine Weiterbildung in Ihrer Nähe? Die regionalen Datenbanken fokussieren Ihre Suche auf Ihre Region.

Mehr

Andere Portale

Wenn Sie ehrenamtlich tätig sind oder als Trainer/-in arbeiten, entdecken Sie spezielle Angebote, auch der angrenzenden Bundesländer.

Mehr

Hilfe

Tipps und Tricks bei der Suche im Kursportal.

Mehr
^