Kursportal Neumünster. Den richtigen Kurs finden.

Suchen & finden

Suchbegriffe kombinierbar durch Komma - z.B. Englisch, Flensburg,…

Kursportal
Neumünster

« Zurück

Optimieren Wertschöpfung mit REFA

Inhalt

Wie optimieren wir komplexe Prozesse mit Methode? Wie können wir unseren Wertstrom – vom Wareneingang bis -ausgang – optimieren? Wie sind die Betriebsmittel zu managen, so dass sich Investitionen möglichst schnell amortisieren? Diese und weitere Fragen bearbeiten Sie im Modul anhand von Fallstudien und mit Hilfe der bewährten REFA-Methodik, ergänzt um neue Standardprogramme. Basierend auf praktischen Anwendungsfällen erhalten Sie fundierte methodische Grundlagen, um die Wertschöpfung in Ihrem Unternehmen zu optimieren.

IHR THEMA? – DIE ZIELGRUPPEN Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Produktions- und Auftragsmanagement, Industrial Engineering, Arbeitsvorbereitung, Fertigungsplanung, Werks- und Betriebsleiter

IHR NUTZEN – DIE MODULZIELE

  • Sie können Prozesse zielgerecht und systematisch optimieren.
  • Sie wissen, wie die Wirtschaftlichkeit des Einsatzes von Betriebsmitteln systematisch zu verbessern ist
  • Sie können die Methode der Wertstromgestaltung anwenden.

IHRE TRAININGSFELDER – DIE MODULINHALTE

  • Prozessoptimierung mit Methode
    • REFA-Standardprogramm ,,Prozessoptimierung“
    • PDCA und A3-Sheet / Problemlösungstechniken
    • Six-Sigma-Methode
    • Einordnung des PDCA in das Führungssystem (Kata)
    • Vergleich zwischen REFA- und Toyota-Methoden (SWRC, Yamazumi) zur Datenermittlung
    • Prozesskennzahlen, statistische Prozesskontrolle, FMEA
  • Management von Betriebsmitteln
    • REFA-Standardprogramm „Management von Betriebsmitteln“
    • Overall Equipment Effectiveness (OEE)
    • Von der „Theory of Constraints“ in die Praxis des Engpassmanagements
    • „Total Productive Maintenance“ als Methode zur Umsetzung des Flussprinzips
    • Statistische Optimierung der Maschinenparameter – Anwendung von „Design of Experiments“ in der Praxis
  • Gestaltung des Wertstroms
    • Ziele der Materialflussgestaltung
    • Anforderungsgerechte Organisation der Produktion
    • Methoden der Materialfluss-Steuerung (MRP, Kanban, Conwip & Co.)
    • Wertstromanalyse – die Vorgehensweise

IHR EINSATZ – DIE DAUER Als Vollzeit- und Teilzeitausbildung erstreckt sich dieser Teil über 40 U-Std.
IHR ABSCHLUSS – DAS ZERTIFIKAT Nach einer bestandenen Abschlussprüfung erhalten Sie ein Zeugnis über Ihre erfolgreiche Modulteilnahme.

Teilzeit: Fr: 16.30-19.45, Sa: 8-15 Uhr

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrtBemerkungen
01.09.17 - 22.09.17 3 Wochen (40 Std.) WE Wochenende
Fr. und Sa.
max. 8 Teiln.
850 € REFA RV Schleswig-Holstein
Neumünster

REFA RV Schleswig-Holstein
Seminar findet Freitags von 16.30 - 19.45 Uhr und
Samstags von 08.00 - 15.00 Uhr statt.

Beratung

Sie möchten sich beruflich verändern und haben Fragen zur beruflichen Weiterbildung?

Hier finden Sie Beratungsangebote, kostenlos, neutral und kundenorientiert.

Mehr

Service

Servicetelefon, Checklisten, AGB’s: Hier finden Sie alles über das Kursportal Schleswig-Holstein.

Mehr

Förderung

Weiterbildung ist förderbar. Links zu den geläufigsten Förderprogrammen des Bundes und des Landes Schleswig-Holstein finden Sie hier.

Mehr

Regionen

Sie suchen eine Weiterbildung in Ihrer Nähe? Die regionalen Datenbanken fokussieren Ihre Suche auf Ihre Region.

Mehr

Andere Portale

Wenn Sie ehrenamtlich tätig sind oder als Trainer/-in arbeiten, entdecken Sie spezielle Angebote, auch der angrenzenden Bundesländer.

Mehr

Hilfe

Tipps und Tricks bei der Suche im Kursportal.

Mehr
^